Kategorie: Das Atelier

Ein Can-Abend – Filmdoku und Ateliergespräch am 1. März

Zu einigen Fernseh-Klassikern der 70er Jahre – wie z.B. „Das Messer“ von Francis Durbridge – lieferte Can als experimentelle Kraut-Rock-Band den Soundtrack. Dennoch ist der Bekanntheitsgrad von Can hierzulande vergleichsweise bescheiden, um nicht zu sagen “totally underrated”. Denn International geniesst die Band auch heute noch einen herausragenden Ruf und gehört zu den am meisten referenzierten deutschen Bands. Irmin Schmidt, Holger Czukay, David C. Johnson,  Jaki Liebezeit und Michael Karoli gründeten 1968…

Indische Sitarmusik und Animierte Malerei in harmonischem Zusammenspiel

Die Veranstaltung war ausverkauft: Über 25 begeisterte Gäste erfreuten sich an dieser speziellen Performance in meinem Atelier. Der Weilheimer Künstler und Musiker Reiner Heidorn hat eine intensive Ausbildung in klassischer hindustanischer Musik genossen und gehört zu den fünf Sitarspielern in Deutschland, die den indischen Raga beherrschen. In seiner Einführung erklärte er sehr entspannt und voller Humor das komplexe Schema des Raga und führte uns in das System der indischen Musik…

Bildrauschen – eine Reise zur Wahr-Nehmung

“Wir haben verlernt, die Augen auf etwas ruhen zu lassen. Deshalb erkennen wir so wenig.” Jean Giorno “Jedes Bild, jede Installation, Geschriebenes, Werbetexte, es ist magisches Tun, auch wenn es viele weit von sich weisen würden.” Cambra Skadé “We all shine on, like the moon and the stars and the sun” John Lennon, Instant Karma Drei Zitate, die umreißen, was mich bewegt, wenn ich Kunst mache. Mein Projekt “Bildrauschen” habe…

“Zeige Deine Wunde”:
Ateliergespräch zu Joseph Beuys

10. Dezember, 19.30 Uhr: Ateliergespräch in der Oberen Stadt. Wir zeigen die Filmdoku von Rüdiger Sünner über Joseph Beuys! Meine künstlerische Arbeit ist getragen von dem Wunsch, neue Räume für eine verfeinerte Wahrnehmung zu schaffen. So entstanden “Yoga im Landschaftspark”, “Wassermeditationen” oder “Bildrauschen”. Beuys’ Ausstellung “Zeige Deine Wunde” war zum ersten Mal 1977 im Maximilians-Untergeschoss in München zu sehen und gilt heute als erste bedeutende Beuys-Installation. Als damals junger U5-Student…